Französische-Apothekenkosmetik-3
Article
1 comment

En Voyage: Französische Apothekenkosmetik, en Detail Drei

Französische-Apothekenkosmetik-3

Natürlich habe ich in Paris nicht nur erprobte Produkte günstiger erworben, sondern auch einiges riskiert und ausprobiert! Meine verrücktesten Käufe stelle ich euch nun im dritten Teil der Serie vor. Viel Spaß!

Erborian-BB-Cream-Light

Ein Hype, der sich lohnt: Erborian Light BB Cream 

Die Erborian Light BB Creme ist ein Klassiker der BB Creams, den ich erst spät für mich entdeckte. Abgeschreckt durch die geringe Farbauswahl der asiatischen BB Creams, aber trotzdem angezogen durch den Hype, probierte ich zuerst die kleinste Variante mit 15ml für 12EUR statt der 45ml für 32EUR.

Die Erborian Light BB Cream ist dickflüssiger als meine anderen BB Creams, deckt etwas mehr und enthält deutlich besser verträgliche Inhaltsstoffe. Hier wird beispielsweise ein mineralischer Sonnenschutz verwendet, der bei den meisten Menschen zu weniger Hautirritationen führt und keine bedenklichen Nebenwirkungen aufweist. Die Farbe ist weder zu pink- noch zu gelbstichig, sondern einfach nur hell-beige. Perfekt für meine sonnenentwöhnte Haut!

Ich nehme sie mittlerweile recht häufig, besonders gern, wenn ich draußen reite, da sie mich mit SPF25 und PA++ deutlich besser schützt als meine normale Büro-Foundation von Dior mit SPF 15 und PA+.

Mehr über die Marke und die Produkte erfahrt ihr hier. Kaufen kann man das Produkt zum Beispiel über Parfümerie Brückner.

Roger-Gallet-Handcreme-Sublime-SPF15

Try & Error: Roger & Gallet Sublime Handcreme SPF 15

Handcremes mit Lichtschutzfaktor zu finden ist immer noch ein recht schwieriges Unterfangen. Doch gerade die Hände benötigen Lichtschutz, denn sie sind, wie Gesichter jeden Tag an der frischen Luft. Die Creme von Roger & Gallet birgt jedoch leider genau die gleichen Macken und Tücken wie andere bereits getestete Handcremes mit SPF: Nachdem sich der Orangen-Duft verzogen hat, kommt der typische, fies-chemische Lichtschutzfaktor-Geruch zum Vorschein. Zudem klebt die Handcreme genauso stark, wie meine anderen. Einen Vorteil hat mir dieser Kauf zu meiner heimischen Body Shop Handcreme mit SPF leider nicht gebracht.

Wie immer findet ihr Roger & Gallet in eurer Apotheke.

Richters-Tisane-Tee

Pssssst! Richter’s Tisane Tee

Mir schlagen Reisen gern auf den Magen: Ich sitze oft stundenlang eingepfercht in der Economy-Klasse und kann mich dank 1,77cm, was ja noch nicht wirklich groß ist, kaum bewegen. Dazu kommt noch das ungewohnte Essen zu noch ungewohnteren Zeiten. Deswegen habe ich mich besonders gefreut, als in einer Apotheke den Tee von Ernst Richter entdeckte und ihn sofort mitnahm und ausprobierte.

Tees, die auf Rhabarberwurzel basieren, können bei der aus dem Takt gekommenen Verdauung wahre Wunder bewirken. Gegen den gewöhnungsbedürftigen Geschmack der Rhabarberwurzel wurden dem Tee von Ernst Richter zusätzlich magenberuhigender Anis, ausgleichende Pfefferminze und Magenschleimhaut-schützende Süßholzwurzel hinzugefügt. Mein Fazit: Top! Man sollte sich aber ganz genau an die Verzehrmenge und die Zubereitung halten, sonst wirkt der Tee zu stark.

Richter’s Tisane findet man in Deutschland zum Beispiel bei Richesse du Monde für 7EUR (nicht vom schlechten Deutsch abhalten lassen…). Ich bin mir aber auch sicher, dass gut sortierte Teegeschäfte die oben beschriebene Mischung leicht nachbasteln können.

Formula-Rouge-Zahncreme

Waschbecken-Action: Formula Rouge Zahncreme

Dieser Kauf war mit Abstand der mit dem größten Entertainmentfaktor. Ich wollte schon immer mal eine Zahncreme ausprobieren, die nur wenig schäumt, um zu schauen, ob ich mit Bio-Zahncremes klar kommen könnte. Das die Zahncreme aber tatsächlich rot ist hätte ich nicht gedacht!

Mein Waschbecken-Kumpane wäre fast in Ohnmacht gefallen, als ich in’s Waschbecken spuckte und meinen Mund auspülte : ). Der Geschmack der Zahncreme ist nicht besonders toll, er erinnert mich irgendwie an Play-Doh, aber immerhin kann ich jetzt sagen, dass ich den Schaum nicht vermisst habe und nun weiß, wie ich meinen Mann richtig schön erschrecken kann!

Und auch dieses Produkt, kann man in Deutschland erwerben.

Mehr über französische Apothekenkosmetik auf La Touche:

  1. La Touche en voyage: Berühmte französische Apothekenkosmetik
  2. Erster Teil des französischen Apothekenkosmetik Raubzug-Detailbericht
  3. Zweiter Teil des französischen Apothekenkosmetik Raubzugberichts

 

Rene Furterer Karite Haarpflege
Article
2 comments

En Voyage: Zweiter Teil des französischen Apothekenkosmetik Raubzugberichts

Rene Furterer Karite Haarpflege

Als ich in Paris war hatte ich das erste Mal French Girl Hair ohne viel dafür tun zu müssen. Das mit dem lockerlässigen French Girl Hair ist nämlich so eine Sache… Tipps wie zum Beispiel die Haare einfach nur zu shampoonieren und nach dem Auswaschen einfach nicht mehr anzufassen, wie kürzlich auf Vogue.com zu lesen war, mag für manche funktionieren, für mich aber nicht. Dafür sind meine Haare einfach zu glatt – dachte ich bis ich in Paris urlaubte…

Hier hatte ich eine haarige Epiphanie: Trotz Karite Shampoo und Maske von Rene Furterer waren meine Haare leicht rau und verhielten sich zum ersten Mal in ihrem Leben wie waschechte französische Haare. Sie wellten sich, hatten Volumen und wirkten leicht verlebt, obwohl frisch gewaschen. Zuerst dachte ich es läge an meiner neuen Rene Furterer Haarpflege, die ich in einer Pariser Apotheke erwarb, jedoch zu Hause, verhielten sich meine Haare nach Karite Shampoo und Maske, wie eh und je. Sie wurden wieder seidig, glänzend und glatt. Es musste also das Wasser sein! Das kalkhaltige Wasser, das bestimmt noch die ein anderen Mineralien in den alten Pariser Wasserleitungen aufnimmt, schwächte den Pflegeeffekt meiner neuen Haarserie deutlich ab. Zu Hause musste ich also dank weichem Wasser wieder auf meine bewährten French Girl Hair Proofed Styling Favoriten und Techniken zurück greifen, die ihr hier nachlesen könnt.

Die Furterer Produkte kann ich Liebhabern von traditionell formulierter Pflege trotzdem empfehlen: Trotz guter Pflegelesitung machen Shampoo und Maske die Haare nicht schwer, sondern verwöhnen sie mit mittelreicher Pflege und zartem Duft. Das Shampoo besteht fast ausschließlich aus PEG-basierten Sulfaten und nur ganz wenig Karité-Butter und so sollte man seine Haare immer mit der Maske behandeln. Die Maske enthält richtig viel Karité-Butter, bleibt in der Mischung mit Silikonöl aber schön leicht und macht die Haare nicht zu schwer wie man es von sonst von reiner Karité-Pflege kennt, die wirklich nur sehr krause Köpfe verwenden sollten.

PS: Lest den ersten Teil  meines französischen Apothekenkosmetik Raubzugberichts, schaut euch den zweiten Teil an, vielleicht auch den dritten, oder verschafft euch den ultimativen Überblick über alle Produkte und lest den Überblicks-Post.

Franösische Apothekenkosmetik im Detail
Article
3 comments

En Voyage: Erster Teil des französischen Apothekenkosmetik Raubzug-Detailbericht

Franösische Apothekenkosmetik im DetailIch liebe Paris nicht nur für ihre Straßencafekultur, dem Alles-zu-Fuß-erledigen-können und der Tendenz zur intelektuellen und kulturellen Aufgeschlossenheit, sondern natürlich auch für die hervorragenden  Einkaufgelegenheiten in den Bereichen Kosmetik und kulinarische Köstlichkeiten. Besonders von Ersteren werde ich noch viel berichten!

Vor kurzem stelle ich bereits in einem Überblickspost alle Kosemtik-Highlights, die ich am diesjährigen Valentinstag in Paris shoppte vor, nun folgen wie versprochen Woche für Woche Posts mit Details und Anwendungsberichten.

1. Augenpads für den frischen Blick von Klorane ab 14 EUR für 7 Anwendungen (Preis in DE)

Meine ausgeprägte Wangenstruktur und meine Augenringe wären zwar wenig hilfreich gewesen, wenn ich mich mit 15 Jahren als rosabäckige Apfelweinprinzessin zur Wahl hätte stellen wollen, aber immerhin verhalfen sie mir dazu an so manchen Türstehern vorbei zu kommen. Kürzlich erkannte auch Emily Weiss von ITG die Tugend der Augenringe und sagte, dass sie ihr eine charmante Übernächtigungsausstrahlung, Ernsthaftigkeit und Edginess verliehen.

Auch wenn sich meine Augenringe ganz zauberhaft zu meinen Bikerboots, meinem sonnenentwöhntem Teint und meinen Strickmantel machen, mag ich natürlich nicht immer so kantig aussehen. Bei besonderen Anlässen, an denen ich nicht allzu tief in das Concealer-Pfännchen schauen möchte, setzte ich deshalb wie viele Französinnen auf Augenpads von Klorane und anderen Herstellern.

Augenpads bestehen meist aus einer dünnen Fleece-Schicht, die mit Gel unterlegt ist. In diesem kühlenden Gel befindet sich allerhand Gutes für die Augenpartie. Fast immer enthalten sie viel feuchtigkeitsspendendes Glycerin und Koffein, wie im Sephora-Produkt, oder auch Arnika, wie im Klorane-Produkt, was beides die Durchblutung anregt und entstauend wirkt. In den Klorane Augenpads versteckt sich zudem blaue Kornblume, welche ebenfalls tonisierend und entwässernd wirkt. Die Augenpads werden nach der Reinigung einfach auf die trockene Augenpartie geklebt und dort für etwa 15 bis 20 Minuten belassen. Bei mir wirken sie spitzenmäßig und ich kann sie jedem als kleinen Frischmacher für die Augenpartie ans Herz legen.

2. Wieder mal ein Mizellenwasser: Avene Lotion Micellar mit 400 ml ab 17 EUR (Preis in DE) 

Das Mizellenwasser von Avene ist jetzt schon das vierte Mizellenwasser, dass ich im Schrank stehen habe und ich liebe die Wunder-Wasser immer noch: Die Avene-Variante reinigt mit einer Mischung aus bio und herkömmlichen Tensiden statt ausschließlich mit herkömmlichen Tensiden auf Sulfat oder PEG-Basis, die zum Beispiel in den Caudalie und Bioderma Produkten zu finden sind.

Genauso wie viele andere Mizellenwasser kommt auch dieses Produkt nicht um das böse Disodium Edta herum, dass als Konservierungsmittel fungiert. Es enthält zudem ganz wenig Silikon, was mich bei der Reinigungsfunktion und dem zusätzlich positiven Pflegeeffekt des Thermalwassers nicht besonders stört. Der Duft ist Avene-typisch unaufdringlich und verfliegt schnell. Im Vergleich zu den Mizellenwassern von Nuxe und Caudalie schneidet es in seiner Reinigungs- und Pflegewirkung gleicht gut ab. Ein kleiner Hinweis: Bitte verwechselt nicht dieses Produkt mit der Nano Lotion von Avene. Die Lotion Micellaire und die Nano Lotion sind vollkommen unterschiedlich aufgebaut!

3. Muntermacher-Duschgel von Laino (bald in Deutschland erhältlich)

Das Duschgel von Laino ist angeblich Silikon- und Sulfatfrei und pflegt mit den Feuchtigkeitsspendern Glycerin und Panthenol. Es duftet ganz frisch und leicht herb nach Bergamotte und Pampelmuse. Leider fühle ich mich hier jedoch etwas veräppelt: Das Produkt ist toll, doch schon beim ersten Benutzen wunderte ich mich über die Schäumkraft der Bio-Tenside und siehe da es wurden bio und herkömmliche Tenside verwendet. An sich kein Beinbruch, denn gerade jetzt wird es langsam wärmer und ich benötige ein Duschgel, dass meine Bodylotion mit SPF runterwäscht, nur hätte ich das gern bewusst entschieden.

Der zweite Teil mit Fokus auf Rene Furterers Karité-Haarserie kommt nächste Woche!

French-Pharmacy-Beauty-Haul
Article
4 comments

En voyage: Berühmte französische Apothekenkosmetik

Nisi von Teetharejade fragte bereits nach einem French Pharmacy Haul als ich den Kurztrip in einem Post erwähnte, und yep, diesen Titel hat sich mein Einkauf rühmlich verdient!

Während in anderen französischen Apotheken nur mäßig viel Besuch herrschte und die Auswahl auch nicht so gut war, strömten Frauen aller Nationen und jeden Alters in die bereits vollkommen-überfüllte Apotheke in der Rue Du Four, Saint-Germain, Paris – ich selbst geriet eher versehentlich hinein…

French-Pharmacy

Selten habe ich solch eine Atmosphäre erlebt. Vielleicht kommt mein abgebrochener Sample Sale von Vera Wang diesem Erlebnis noch am nächsten. In der Rue Du Four kämpfte man jedoch freundlich-bestimmt, immer mit einem Lächeln auf den Lippen, vielen Excusez-moi und ohne Ellenbogen-Einsatz.

French-Pharmacy-Beauty-HaulDie Auswahl war einfach überragend: Jede französische Marke von der ich je hörte war vorhanden und das zu spektakulär niedrigen Preisen. Ich könnte glatt mehrere Din A4 Seiten mit meinem Paris-Bericht füllen, aber alles zu einer Zeit. Hier erst mal mein French Pharmacy Beauty Haul im Detail (von links nach rechts):

  1. Richter’s Herbal Tea für 3,99EUR(angeblich aus München, dort aber noch nie gesehen): Für meinen aus dem Takt gekommenen Magen
  2. Erborian BB Cream in Light für 12EUR: Eigentlich koreanisch, aber ich musste zugreifen, da ich noch die Möglichkeit hatte eine echte asiatische BB Cream zu testen
  3. Roger & Gallet Crème Sublime Handcreme mit SPF 15 für 4,99EUR
  4. Sephora und Klorane Gel-Augenmasken für 2,49EUR: Während ich in Deutschland auf die bekannten Verdächtigen zu Parfümerie-Preisen greifen muss, bekomme ich entstauende Gel-Augenmasken in Paris für gerade mal 2,49EUR.
  5. Formula Rouge Zahncreme für 3,99EUR: Schon immer wollte ich eine wenig schäumende Zahncreme ausprobieren, da sie schonender zum Zahnfleisch sein soll
  6. Avène Mizellen-Wasser für 4,99EUR: Bei 500ml für gerade mal 4,99 konnte ich nicht wiederstehen. Dies war auch das einzige Mizellen-Wasser, das ich noch nicht kannte (USA Website)
  7. Rene Furterer Karité Shampoo und Maske für jeweils 9,99EUR: Mein letzer Versuch mit einem traditionellem Shampoo auf Sulfatbasis. Die Maske soll intensiv mit Karitè-Butter pflegen
  8. Laino Duschcreme für 2,99EUR: Ähnelt Roger & Gallets Sulfatfreier Duschcreme, ist in Paris aber stark im Kommen
  9. Phytogloss, Phytokeratine und Phyto Haartagescreme ab 7,99EUR: Mit Phytokeratine und der Haartagescreme habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht. Das Phytogloss ist ein Hybrid aus Haarkur und Farbauffrischung abgestimmt auf viele Haarfarben.

Posts mit Eindrücken des berühmten französischen Stils, Aha-Erlebnisse in Puncto French Girl Hair und ausführliche Testberichte zu den Einkäufen folgen in den nächsten Wochen – seid gespannt!

Hier findet ihr den ersten Teil der Testberichte
Hier ist der Zweite und der Dritte

 

 

Kurzreise nach Paris am Valentinstag
Article
4 comments

En Voyage: Paris, mon amour!

Kurzreise nach Paris am ValentinstagAm Valentinstag geht es dieses Jahr nach Paris! Offiziell weiß ich nichts davon, aber mein Liebster wurde nicht rot, sondern nahm eine fast schon Auberginefarbene Hauttönung an als ich auf Paris als Reiseziel tippte. Nach acht Jahren kann ich dies wohl deuten : )

Und wie es sich für eine Beauty-Verrückte gehört suche ich schon seit mehr als zwei Wochen nach dem ultimativen Reiseset und grüble darüber welches Outfit ich mit welchen Lippenstift kombiniere. Denn wir reisen mit der Bahn und so kann ich nicht wahllos alles einpacken, wie ich das sonst immer gern getan habe. Dazu kommt noch, dass es in Paris recht ähnliches Wetter herrscht wie hier: -2 bis +6 Grad. Bibber…

Die Pflege, sehr pflegend und abschwellend

Für die Pflege habe ich mich für Biotherm entschieden. Eine überraschende Wahl, da ich Biotherm normalerweise nicht besonders toll finde, aber die neue Skinergetic-Serie basiert nicht nur auf Bio-Inhaltsstoffen, sondern schafft es auch mein Gesicht über Nacht zu glätten und zum Abschwellen zu bewegen. Das Set mit Tages-, Nach- und Augencreme kostet gerade mal 19EUR.

Das Make-up, trés legere, mais trés chic

Mein Make-up bleibt einfach: Foundation, Concealer, Puder, Rouge, Eyeliner, Wimperntusche, Highlighter-Stick, Augenbrauenpomade und zwei Lippenstifte, einen in Pink und einen in Rot. Damit bin ich für Tag und Nacht gerüstet und der L’Oreal Eyeliner hält den ganzen Tag, kein Verlaufen, kein Verschmieren. Dazu noch Fuchsia-Lippenstift und ich sehe aus wie eine Mademoiselle! Nachts trage ich dick den Highlighter am Auge auf und gebe den Eyeliner darüber, betone die Augenbrauen stärker und verwende den roten Lippenstift – trés chic.

Für den Körper, die Haare und die Sinne

Als Parfüm setze ich ebenfalls auf etwas leichtes und nehme Diors Escale aux Marquises mit. Ein floral, pudriger, lieblicher, leicht pfeffriger Duft. Für meine Körperpflege nehme ich Patykas Geranium Body Cream, die eine perfekte Grundlage für den Duft bildet. Für die Haare nehme ich La Biostethique Shampoo und Phyto Haarcreme mit. So kann ich mir die schwere zusätzliche Conditioner-Flasche und zusätzliches Haarserum sparen.

Biotherm SkinErgetic ab 19EUR
Dior New Nude Foundation ab 37EUR
Mac Concealer ab 19,50EUR
Clarins Rouge Prodige in Miami Pink ab 33EUR
Lancome Star Mascara ab 24,50
L’Oreal Luminizer Eyeliner ab 7,45EUR
Benefit Brow Zings ab 31EUR
Chanel Rouge Allure in Exaltée ab 25,50EUR
Chanel Rouge Coco in Vendome ab 25,50EUR
Patyka Geranium Body Cream ab 37EUR
Dior Escale aux Marquises ab 69,90EUR
La Biosthetique Bain Vital ab 20,80EUR
Phyto 9 Haarcreme ab 12,50EUR

 Und hier ist der Reise-Soundtrack: Friendly Fires mit “Paris”

Den French Pharmacy Beauty Haul findet ihr hier

 

Article
2 comments

En Voyage: Kurztrip nach Chicago

Travel-Beauty-Must-Haves

Travel-Beauty-Must-Haves

Kurze Reisen bieten sich immer als Möglichkeit an sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Wesentliche sind hierbei unverzichtbare, wandelbare, und immer passende Beauty-Tools und Helfer, die Platz sparen, mich vom Büro bis zum Abendessen begleiten, und mich frisch und wach aussehen lassen, auch wenn ich mich farblich bei meiner Business-Garderobe zurückhalte.

Das Gesicht

1. Perfekt für Abschminkfaule, die einfach nur so schnell wie möglich in ihr frisch gemachtes Hotelbett kriechen möchten, sind Abschminkwasser. Sie pflegen die Haut mit Glyzerin sind aber mit so genannten Mizellen versetzt, die Schmutz und Talg förmlich in sich aufsagen – über diese Wunderwasser folgt noch ein ausführlicher Post. Das hier abgebildete ist von Nuxe und punktet mit zusätzlichen Rosenessenzen.

2. Irritierte Reisehaut beruhige ich abends wie morgens mit Centella Skin Recovery Salve und dem De-Puffing Stick von Khiel’s.

3. Die Foundation, die meine Haut ausgleicht ohen dabei dick aufzutragen, frisch wirkt und von morgens bis abends hält ist Diors Nude Foundation. Mein Concealer ist von Mac und aus der Pro Longwear-Serie. Er funktioniert perfekt über dem De-Puffing Stick von Kiehl’s, da diese Unterlage den Concealer daran hindert zu trocken zu wirken, dabei aber nicht zu reichhaltig ist und zu verfrühtem Verschwinden zu führen.

4. Mein Puder ist ebenfalls von Mac und wird nur über glänzende Stellen aufgetragen. Er spendet keine Farbe, sondern saugt nur Glanz auf, wie ein Löschblatt. Deshalb eignet er sich besonders gut für Retouchen, die im Laufe des Tages anfallen können.

Foundation, Concealer, Puder und Lip Stain

5. Rouge und Lippenstift kommen nicht nur aus der gleichen Farbfamilie, sondern sind beide strahlend rosé-pink, ohne jeglichen Hauch von bräunlichen Tönen. Mit den hervorragenden Texturen dieser beiden Produkte kann man sich solche Frischmacherfarben ohne Probleme erlauben. Das Rouge Prodige von Clarins kommt im Farbton Miami Pink und ist mit sehr wenig und dezentem Schimmer versetzt und recht transparent. Der Lippenstift ist von Yves Saint Laurent und eigentlich ein Lip Stain, daher erinnert die Farbe Vinyl Rose auch nicht an Plastikpuppen, sondern an Liv Tylers immerrosefarbene Strahlelippen.

6. Das Augen-Make-up kommt geschlossen aus dem Hause Lancome. Die Lidschattenpalette Sienna Sultry enthält einen hautfarbenen, roséstichigen Basiston mit dezentem Schimmer, der sich ganz zart auf die Liddeckel legt. Der Taupeton ist eigentlich für die Betonung der Lidfalte gedacht, für ein dezentes Make-up benutze ich ihn jedoch zum Konturieren der Augen. Die Mascara Hypnose Drama macht den Tageslook perfekt indem sie meine geraden Wimpern schwungvoll in Richtung Norden biegt, natürliches Volumen verleiht, den ganzen Tag ohne zu bröckeln hält, und sich abends mit einem erneuten Auftrag verstärken lässt.

7. Den letzten, aber unverzichtbaren Schliff verleiht die Benefit Brow Zings-Palette mit der ich jeden morgen meine Augenbrauen aufmotze. Die Brauenpomade verleiht leichte Farbe, Glanz, Halt, und Kontur während das Puder nur in Lücken zum Einsatz kommt.

Augen-Make-up, Brauenpomade und Rouge

Körper und Seele

1. Statt Travel-Kerzen verwende ich ätherische Öle um mich zu Hause zu fühlen und Geist und Seele zu berühren. Zitronenöl bereitet mir morgens gute Laune und hilft mir mich wacher und konzentrierter zu fühlen. Ich träufle hierfür ein Paar Tropfen auf einen befeuchteten Waschlappen und lege ihn entweder vorsichtig auf die Klimaanlage oder hänge ihn auf, damit sich der Duft verbreitet.

2. Da ich für vier Tage nicht auch vier Paar Schuhe einpacke und meist den ganzen Tag unterwegs bin, verlasse ich mich auf Schuhdeo. Wer möchte schon derjenige sein, der mit entgeisterten Igittblicken im Flugzeug gestraft wird, wenn er sich seiner Schuhe entledigt?

3. Neben gesunder Ernährung wie täglichen Beerenobst, setze ich auf zusätzliche Vitamine, wie die der Immunwochenkur von DM Das gesunde Plus. So beuge ich Infekten und Erkältungen vor. Zudem verwende ich Nasensalbe mit Thymian, ebenfalls von DM Das gesunde Plus, um meine Nasenschleimhaut bei Langstreckenflügen am Leben zu erhalten und Viren abzuwehren.

4. Die Body Lotion von Anatomicals ist duftneutral und eigent sich daher als Unterlage für jedes Parfüm. Zudem ist es ratsam seine Haut intensiv einzucremen, da die klimatisierte Luft im Flugzeug, im Hotel und im Büro zu viel Feuchtigkeitsverlust führen kann.

 


PS: Die Farben sind bei den Produktfotos leider sehr ausgewaschen und sind nicht repräsentativ. Da dies jedoch meine Lieblingsprodukte sind, werden weitere Posts mit Details und qualitativ hochwertigen Fotos folgen.