Article
1 comment

Le Spa: Cattier Heilerdemaske, I+M Haarmaske und La Droite-Laux basisches Bad

Le-Spa-Cattier-i+m-Michael-Droste-Laux

//Bild von LaTouche//

Gebadet wird heute in einem basischen Edelsteinbad von Michael Droste-Laux. Das klingt viel luxuriöser als es ist, denn im Endeffekt badet man in Sodium Bicarbonat, was unserem Backpulver gar nicht mal so unähnlich ist. Der Effekt ist dennoch toll: Durch den hohem Ph-Wert des Badewassers wird es dem Körper leicht gemacht saure Schlacken auszuschwemmen, die den Körper sonst belasten. Zudem macht das Bicarbonat die Haut seidenweich und entspannt.

Für das Gesicht verwende ich heute eine Maske von Cattier, einem neuen Pariser Bio-Label. Meine Haut spielt im Moment leicht verrückt und erfreut mich mit Rötungen, Unterlagerungen und überraschend viel Glanz — Kein Wunder, wenn die Außentemperatur zwischen 7 und 20 Grad schwankt. Dagegen helfen Masken mit Kaolin und Heilerde, die überschüssiges Fett aufsaugen und die Poren klären. Die Cattier-Maske eigent sich sogar für sensible Haut, denn im Gegensatz zu den meisten klärenden Masken trocknet sie nicht an.

Für meine Haare benutze ich eine proteinreiche Haarmaske von i+m, die meine Haare pflegt, aber nicht weich macht. Das passt gerade ganz gut, denn zum einen verfechte ich immer noch das gepflegt/ungepflegte French Girl Hair und zum anderen kann ich meine Haare im Moment nicht oft waschen, denn ich trage gerade eine Schiene am rechten Ringfinger, da ich mir eine Sehne abgerissen habe (klingt viel schlimmer als es ist, bleibt aber recht unpraktisch).

Einen schönen Sonntag euch!

Die Produkte:

Basisches Edelsteinbad von Michael Droste-Laux ab 12EUR für 300g

Maske von Cattier ab 6EUR für 100g

Haarmaske von i+m ab 12EUR für 150ml

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel