Article
0 comment

Le Look: Die echte französische Maniküre

Essie-Vanity-Fairest-P2-Miss-French

// P2 French Manicure-Stift und Essie Nagellack in Vanity Fairest //

Kolleginnen aus Paris flüsterten mir vor kurzem hinter vor gehaltener Hand zu, dass die oben abgebildete Maniküre die echte französische Maniküre sei und sie sich gar nicht erklären können, wie die englischsprachigen Damen dazu kämen sich die Fingernagelspitzen TippEx-Weiß zu malen. Undamenhaft prustend vor Lachen, wobei ich so tat als hätte ich mich am Wasser verschluckt, musste ich feststellen, das mein Beauty-Ritual aus der Kindheit gar nicht so kindisch war…Bei all dem Gerede über das Comeback der Nude Nails in diversen Hochglanzmagazinen (Vogue, Elle, Grazia et al) erfährt ja nun vielleicht auch mein Kindheitsritual einen Aufschwung?

Für die echte französische Maniküre benötigt man nur einen French Manicure-Stift und etwas transparenten Lack! Der Stift mutet wie ein Buntstift an und enthält eine weiße, mittelfeste Mine. Damit malt man sich vorsichtig den unteren Rand des Nagels an, aber nicht zu fest damit man den Nagel nicht verletzt oder die Nagelecken durchbiegt! Dann noch eine Schicht transparenten Lack in Rosé-Beige mit etwas Überlack – C’est ça la vraie french manucure!

Mein Tip: Wenn man den Stift zart anfeuchtet bekommt man ein intensiveres, gleichmäßigeres Ergebnis.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel