Fuchsia-Metallic-Cocktail-Dress
Article
0 comment

Le Look: Was trägt man bloß zu solch einem Sylvesterkleid?

Fuchsia-Metallic-Cocktail-Dress

Ein Fuchsia-farbenes Cocktailkleid mit metallischen Glanz, engen Bustier-Oberteil und Tulpenrock ist Eyecatcher genug, deshalb werde ich am Sylvesterabend mein restliches Styling zurücknehmen: Mein Look wird eine modernisierte Variante des Bardotesquen 60er Jahre Stils. Warum ich diesen Look liebe? Er ist so simpel! Das einzige, was man benötigt ist einen Eyeliner.

H&M-Fruehlingskampagne-Bardot-Style

 Bild von HM.com

Die Haare:

Als Inspiration für mein Haarstyling dient mir die neue Frühlingskampagne von H&M. Passend zum neuen Pony wird der Rest der Haare leicht mit meinem 55mm Lockenstab gewellt, dann toupiert, mit Volumen-Puder von Taft fixiert, und locker zu einem hohem Pferdeschwanz gebunden. Haarspray kann ich mir dank des Puders sparen. Er würde dem Look eh nur die Unbeschwertheit nehmen. Wenn man kein Volumen-Puder zur Hand hat oder ihm nicht vertraut, kann man Haarspray verwenden, dann aber bitte mit mittelstarken bis leichtem Halt und mit 25cm Abstand. Elnett-Haarspray macht hier immer einen guten Job.

Taft-Volumen-Puder

Das Make-up:

Passend zur Frisur wird das Gesicht nur ganz zart grundiert und mit einem zarten Rouge etwas Frische entlang der Wangenknochen verliehen statt auf dem Apfelbäckchen, das wirkt eleganter. Die Augen werden mit hellem, matten Lidschatten matiert, die Augenkontur und die Lidfalte mit hellem, ebenfalls mattem Taupe betont – ganz im wörtlichen Sinne, soll es sich nur um einen Lidschatten handeln. Ein Sixties-Lidstrich mit dunkelbraunen Eyeliner öffnet die Augen, verleiht Ausdrucksstärke und hält im Gegensatz zu Kajal den ganzen Abend. Auf die Lippen kommt nur Lippenbalsam für ein gepflegtes Aussehen, das nicht zu stark glänzt.

Da für das Make-up nur matte Lidschatten verwendet wurden, kann man glänzende Highlights ohne Reue setzen: Ein Hauch auf der obersten Stelle der Wangenknochen, einen zarten, verwischten Strich auf dem Nasenrücken, einen Punkt auf der Wimpernlinie in der Mitte des Auges (sorgt für lebendiges Strahen!), einen Punkt im inneren Augenwinkel sowie eine leichte Kontur des Lippenherzens. Hierfür eignet sich besonders der schimmernde High Brow-Stift von Benefit.

 

Sylvester-Make-up-und-Styling-2012Wenn man ein weniger auffälliges Kleidungsstück trägt, kann man die Augen gern mehr betonen. Zum Beispiel mit einem breiteren Eyeliner-Lidstrich der weit ausläuft, Kajal am unteren Wimpernrand und auf der Wasserlinie. Damit das Ganze auch möglichst lange hält mit verschiedenen Texturen übereinander gelegt arbeiten: Zuerst eine cremige Textur, wie einen Kajalstift verwenden, dann mit Lidschatten in einem ähnlichen Ton den Kajalstrich mit einem dünnen Lidschattenpinsel nachziehen. Das verleiht nicht nur extra samtig-rauchige Raubkatzenaugen, sondern verlängert die Haltbarkeit des Kajals immens. Die Lippen sollten in jedem Fall neutral bleiben.

Die Nägel:

Statt den typischen Sylvestersilbernägeln habe ich mich für ein warmes, glitzerndes Champagner von Deborah Lippmann entschieden, was natürlich wie immer 3-free ist. Da die feinen Glitzerpartikel meiner Nageloberfläche trotzdem beim Abreinigen ordentlich zusetzen, greife ich zu einem Peel-off Basecoat von Essence statt zu meinem üblichen von Orly. Die Glizterpartikel müssen zudem mit einem zweifachen Auftrag des Überlacks versiegelt werden, da ich sonst nur zu gern immer wieder über die raue Oberfläche fahre. Mehr zum Peel off Base Coat

Essence-peel-off-coat-Deborah-Lippmann-Believe

 

HAPPY NEW YEAR!

1. Januar 2013

NYE2013-Happy-New-Year

 Kurz nach 12 sehe ich schon etwas abgerockt aus, dennoch ein Happy New Year für alle Leser!

Danke Juli für das Spontanfoto : )

La-Touche-Cover-Logo
Article
0 comment

La Touche: Under Construction

La-Touche-Cover-Logo

Seit heute läuft La Touche nicht mehr über WordPress, sondern wird selbst gehostet. Leider konnte ich mein Theme nicht einfach übernehmen, sondern muss einige Änderungen, vor allem am Design, händisch umsetzen. Die Basisfunktionen stehen euch natürlich dennoch zur Verfügung!

Falls ihr mir via E-Mail folgt, müsst ihr erneut auf Folge mir klicken, da ich diese Funktion ebenfalls nicht übernehmen konnte.

Burberry-Grossbritannien
Article
0 comment

Le Look: Get the Chop!

Burberry-Grossbritannien //Das Bild wurde mir von Beautypress.de zur Verfügung gestellt//

Die US-Model- und Fashionelite entdeckt gerade, dass man mit weniger Haar auch gut aussehen kann. Von Radikalschnitten ist die Rede, und davon, dass die Models plötzlich viel gerader gehen, eleganter aussehen, und die Schulterstruktur eine völlig neue Bedeutung erlangt.

Dieser neu Hairstyle ist nicht zu verwechseln mit einem Long Bob, da er keine klare Kontur aufweist, sondern eher so wirkt als sei er zufällig von einem betrunkenen Edward mit den Scherenhänden geschnitten worden. The Chop erinnert mich stark an Alexa Chungs und Freja Behas Haare, als wäre dieser neue Hairstyle eine Hyperbel ihres Stylings.

Jedenfalls trägt Karlie Kloss nun einen zackig geschnittenen, leicht strukturierten Chop mit Pony. Murielle Beal, Arizona Muse, und ITGs Emily Weiss tragen die wellige, gleichlange Variante des Chops.

 

Am besten können Frauen mit mitteldicken, leicht welligen Haaren diesen Style tragen, da man hier am wenigsten nachhelfen muss, um die richtige Textur zu erhalten. Glatthaarige können mit einem Welleneisen nachhelfen, wie dem Triple Barrel von Babyliss, das eigentlich Beach Waves zaubert oder mit klassischen Lockenstäben, wobei man hier die Spitzen nicht mit eindrehen sollte. Bei feinem Haar hilft zusätzlich Volumenpuder, wie Osis Dust-it Powder, oder das etwas teurere La Biosthetique Volumenpuder.

Bei dickem oder krausen Haar hilft Paul Mitchells Extra Skinny Serum oder der günstigere Haarbändiger von John Frieda, um die Haare zu glätten, damit man nicht wie eine geplatzte Matratze aussieht. Mit der verlorenen Länge, verliert man ebenfalls Schwere und das muss bei Kraushaarigen nicht immer gut aussehen.

Falls man irgendwann genug vom Rockerrebellen-Image des Chops hat, kann man einfach zum Lockenstab greifen und die gesamten Haare Wellen. Das lässt die ungeraden Enden verschwinden und gibt einen femininen zarten Look.

Bei Trennungen und anderen desaströsen Ereignissen greifen wir Frauen angeblich oft zur Schere, da Haare einen Teil unserer Psyche und unseres Selbstwertgefühlt repräsentieren – ob die neue Liebe zum Chop etwa als ein Ausdruck der amerikanischen Emanzipation vom ewig jungen Frauenbild  gedeutet werden kann?

 

Jo-Malone-Ginger-and-Nutmeg-Review
Article
3 comments

Le Tip: Holzige Winterparfüms

Jo-Malone-Ginger-and-Nutmeg-ReviewKalte Tage haben auch etwas Gutes: Endlich kann man schwere Düfte tragen! Die niedrigen Temperaturen halten selbst die schwersten Parfüms mit der größten Sillage in Schach, da die Duftmoleküle sich weniger stark durch die niedrigere Körper- und Umweltwärme in der Luft verteilen können.

Im Winter habe ich das Gefühl, dass sich manche schwerere, holzige Düfte, wie ein Kaschmir-Cardigan an meine Haut schmiegen – zart, aber spürbar, wärmend, aber nicht erdrückend. Besonders beliebt für den Kaschmir-Effekt sind Parfüms mit Sandelholz-Noten, wie Tam Dao von Dyptique oder Ginger & Nutmeg von Jo Malone.

Während das Sandelholz-Parfüm von Jo Malone durch Ingwer und Muskatnuss anregend wirkt und sich besonders zum Wachwerden und Erfrischen eignet, ist Tam Dao von Dyptique mit Rosenholz und anderen Rosenessenzen sinnlich und sanft ausgleichend.

 

Tam Dao von Dyptique

Tam Dao ist nach einem Nationalpark in Vietnam benannt: Reiches Sandelholz trifft auf weiches, warmes Rosenholz, holzige, grüne Noten von Zeder und Zypresse verleihen den nötigen Hauch Frische damit es nicht zu schwer wirkt. Die vietnamesischen Noten werden durch Myrre und andere Gewürze dargestellt. Geerdet wird das Parfüm durch Amber und Weißen Moschus. Obwohl ich bereits in Vietnam war, kann ich nicht sagen, ob der Duft typisch für Vietnam ist. Ich erinnere mich zwar an einige Gewürzstände und auch an Memorabilia und kleine Möbelstücke aus Rosenholz, aber der Geruch von unverbleitem Benzin der gefühlten eine Millionen Roller und Motorräder ist prägnanter in meiner Erinnerung.

Ginger & Nutmeg von Jo Malone

Ginger & Nutmeg basiert ebenfalls auf Sandelholz und frischen Zedernoten, jedoch ist er weniger feminin durch die frische Muskatnussnote und den vorübergehend scharfen Ingwer. Die Schärfe des Ingwers legt sich nach einer Weile und trocknet zu einer leicht geschärften, zitronigen Note, die im Muskatnuss-Duft aufgefangen wird. Die Muskatnussnote erinnert nicht an süßliche Gourmand-Düfte, sondern an die frisch gehobelte Nuss, die dem leichten, kopflosen, zitronigen Ingwerduft einen guten Schuss Erdigkeit verleiht und ihn wie einen Schmetterling im Netz einfängt.

Beide Parfüms sind für Männer wie für Frauen geeignet und entwickeln sich eher weniger auf der Haut. Tam Dao benutze ich gern als ausgleichendes, beruhigendes Parfüm, während ich Ginger & Nutmeg besonders gern am morgen verwende. Dazu feminisiere ich es manchmal auch gern mit Nectarine Blossom & Honey. Dies scheint eine Kombination zu sein, welche anscheinend gerade Männern ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Reingungswasser-Caudalie-Nuxe-Review
Article
3 comments

L’Amour Fou: Abschminken mit Mizellen Lotionen

Reingungswasser-Caudalie-Nuxe-Review

Gestern bin ich leider mal wieder auf dem Sofa eingeschlafen. Natürlich ohne mich zuvor abgeschminkt zu haben. Früher hätte ich zwei Möglichkeiten gehabt: Entweder mit Make-up in’s Bett zu gehen oder mein Gesicht mit Wasser und schäumendem Reiniger oder Milch und Toner abzureinigen – Beides macht ungemein wach und das ist das Letzte was ich möchte, wenn ich eigentlich gern weiterschlafen würde.

Heute kann ich fast schon schlafwandlerisch zu meinem Reinigungswasser greifen, ein Wattepad darin tunken, kurz über meine Haut und die Augen streichen, und mich gelassen und beruhigt auf meinem weißen Kopfkissen niederlassen. Ich habe versucht von meinen Reingungswässerchen wieder loszukommen, aber es funktioniert nicht, sie sind einfach zu praktisch!

Wie Reinigungswasser auf Mizellen-basis funktionieren:

Einfach ausgedrückt sind Mizellen Lotionen Mischungen aus gereinigtem Wasser sowie feuchtigkeitsspendenden und reinigenden Inhaltsstoffen. Die reinigende Komponente basiert meist auf Sulfatfreien Formeln und ist dabei meist so mild, dass man sie nicht abwaschen muss. Die feuchtigkeitsspendende Komponente enthält oft Glycerin und Hyalonsäure und durchfeuchtet die Haut so hervorragend.

Die sogenannten Mizellen sind dabei weniger mysteriös als man denken mag, da Tenside immer zu Mizellen-Bildung neigen, wenn sie mit Wasser gemischt werden. Das Tolle an Mizellen ist, dass sie Fett und Schmutz in ihrem Kern einschließen sich aber weiterhin im Wasser befinden und sich nicht etwa absetzen. So kann Make-up durch das feuchte Wattepad ganz einfach abgenommen werden.

Das Beste an Reinigunswassers ist für mich jedoch die Einfachheit der Anwendung: Ein Schritt für Gesicht und Augen, ohne Vor-oder Nachreinigen. Für das Entfernen starken Make-ups benötigt man natürlich mehrere Wattepads oder besser einen Ölbasierten Reiniger, aber für Alltags-Make-up reichen mir Mizellenwasser völlig. Um die Haut nicht zu reizen sind sie meist duftneutral oder verwenden Duft natürlichen Ursprungs, wie Rosenessenzen.

Mizellen Lotionen kaufen:

Reinigungswasser bietet heute fast jedes größeres Kosmetikunternehmen an, ihren Ursprung fanden sie aber in der französischen Apothekenkosmetik. So gibt es sie auch in fast jeder Preislage, von etwa 14 EUR bei Bioderma, bis zu 83 EUR bei Sisley Cosmetics. Mein erstes Reinigungswasser kam aus dem Hause Caudalie, heute verwende ich meist Nuxe, da der Duft nach Rosenblättern mir eher zusagt.

Caudalie Reinigungswasser ab 14 EUR (250ml)

Nuxe Reinigungswasser ab 14 EUR (250ml)

Bioderma Reinigungswasser für trockene oder ölige Haut ab 14 EUR (250ml)

Clarins Reinigungswasser für trockene oder ölige Haut ab 21 EUR (200ml)

Dior Reinigungswasser ab 31 EUR (200ml)

Sisley Reinigungswasser ab 83 EUR (300ml)

Frostschutz-La-Biosthetique-Glanzcreme-LOccitane-Körpercreme-Burts-Bees-und-Aesop-Camelia-Nut-Facial
Article
1 comment

Le Tip: Frostschutz für Haut, Haare und Körper

Frostschutz-La-Biosthetique-Glanzcreme-LOccitane-Körpercreme-Burts-Bees-und-Aesop-Camelia-Nut-Facial

Während etlichen Weihnachtsmarktgetränken und anderen Ausflügen in die mehr oder weniger urbane Winterlandschaft, wird selbst einer Schneekönigin direkt warm um’s Herz, die Kälte strapaziert Haut, Haare und Körper jedoch spürbar – Vor allem, wenn man die falsche Winterpflege verwendet.

Bei einem längeren Aufenthalt während Minusgraden gehört alles, was auf Öl-in-Wasser-basiert verbannt. Dazu zählen die meisten Body Lotions, die so herrlich schnell einziehen und sich schwerelos leicht anfühlen, schnelle Pflegesprays und Leave-in Kuren für die Haare, und die Feuchtigkeitspflege für das Gesicht, die im Sommer und Herbst noch so gut getan hat. Der Grund ist physikalischer Natur: Während Wasser schnell gefriert und Eiskristalle bildet, werden Öle bei Minusgraden einfach nur fest und verlieren ihre Geschmeidigkeit, dies kann der Haut jedoch keinen Schaden zufügen.

Obwohl ich in meinem Leben nur ein einziges Mal Ski gefahren bin, Pardon, Snowboard, konnte ich feststellen, dass Pflege mit hohem Wasseranteil sich nicht nur eiskalt und bei zunehmender Fahrtgeschwindigkeit immer unangenehmer auf der Winterhaut anfühlt, sondern auch bei richtig kalten Temperaturen und großzügigen Auftragen für zarten Frost sorgt. Auch wenn sich Eisglitzer auf dem Gesicht und den Lippen im ersten Moment gar nicht so schlimm anhören, man denke nur an glitzernde Filmvampire, so muss man doch mit sehr spröder Haut und fliegenden Haaren rechnen, wenn nicht sogar Mikroverletzungen durch Erfrierungen einzelner Zellen.

Meine Frostschutz-Tipps für’s Gesicht

Gesichtscreme mit hohem Öl-Anteil, um die Haut gegen Kälte abzuschirmen, wie in etwa in der leichteren Variante mit Aesops Camelia Nut Facial Hydrating Cream oder der schwereren Weleda Cold Cream.

Für die höchstempfindliche Lippenpartie ebenfalls lieber die Blistex-Tube zu Hause lassen und zu Fettstiften greifen, wie dem Burts Bees Medicated Lip Balm with Clove Oil.

Meine Frostschutz-Tipps für die Haare

Leichtere Öle, die auf Silikon basieren enthalten meist kein Wasser. Also kann man getrost bei Moroccan Oil und Co zugreifen. Die pflegendere Bio-Variante ist die Haarcreme von La Biosthetique, die kein Wasser enthält, dafür aber viele natürliche ungesättigte Fettsäuren.

Mein Frostschutz-Tipp für die Haut

Body-Butter in sämtlichen Ausführungen! Ganz besonders mag ich die Karité-Serie von L’Occitane. Bei dieser Body Lotion habe ich das Gefühl meine Haut wäre selbst gegen Tundrakälte geschützt.

Khiels-Dermatologist-Solutions-Review-Small
Article
0 comment

Le Spa: Khiel’s Over-Night Biologial Peel, Centella Skin Salve und Centella Skin-Calming Facial Cleanser

Khiels-Dermatologist-Solutions-Review-Small

//Alle Bilder stammen aus dem L’Oreal Presseportal//

Auf meinem Kurztrip nach Chicago konnte ich dank drei Luxusproben neue Khiel’s-Produkte testen, die alle aus der Dermatologist Solutions-Serie stammen und besonders hohe Wirksamkeit und Verträglichkeit versprechen.

Meine Haut war schon vor dieser kurzen Reise sehr gereizt, zeigte kleine Pusteln an den Schläfen, war gerötet und juckte – eine Spätfolge der intensiven Antibiotika-Behandlung der letzten Woche. Dazu noch ein neuneinhalb Stunden Flug, eisige Kälte und gechlortes Wasser – eine richtig gute Ausgangssituation, um die beruhigenden Eigenschaften der Dermatologist Solutions-Serie zu testen.

Centella Skin Calming Facial Cleanser

Der Gesichtsreiniger ist duftfrei und erinnert an das Mizellengel von Avene. Das milchige Gel kühlt, reinigt die Haut sehr sanft und hinterlässt ein angenehm entspanntes Gefühl auf der Haut. Im Gegensatz zum Avene-Gel benötigte ich keine weiteren Reinigungsschritte, wie Gesichtswasser, um alle Make-up-Reste entfernen zu können, da schaue ich auch gern über den Preisunterschied von knappen 15 EUR hinweg – Der Centella Skin Calming Facial Cleanser ist definitiv empfehlenswert!

Over-Night Biological Peel

Das Over-Night Biological Peel pflegt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit gewonnen aus Urea und Hyalonsäure. Was viele nicht wissen und auch für mich neu war, ist das Urea nicht nur intensiv Feuchtigkeit spendet, sondern auch hautlösend wirkt, also peelt. Damit die beiden Hauptsubstanzen stabil bleiben, wurde dem Produkt HEPES zugesetzt, eine Puffersubstanz, welche die Hyalonsäure und das Urea stabilisiert. Die gewählte Puffersubstanz basiert zu Teilen auf Sulfatsäure, welche meine kleinen juckenden Pusteln beruhigte und beim Abheilen unterstützte.

Der Effekt des Übernacht Bio-Peelings war erstaunlich gut: Meine Haut war feuchtigkeits-satt, glatt und Pustelfrei. Das Peeling ist mit 45EUR nicht gerade günstig, aber äußerst ergiebig. Nach zwei nächtlichen Anwendungen war noch so viel in der 5ml Probe enthalten, dass ich kurz vor Abflug meinen ganzen Körper damit behandeln konnte.

Centella Skin-Calming Salve

Die Centella Skin-Calming Salve besteht zu großen Teilen aus Silikonen und das mag meine Haut bekanntermaßen gar nicht. Die Salbe hat nichts von einer für Salben typischen Substanz, die meist auf einem Wasser-in-Öl-Gemisch beruhen, sondern ist milchig, cremig und leicht. Sie ist ebenfalls duftfrei, um nicht zu reizen, beruhigte meine Haut auch gut, nur dichtete sie meine Haut dermaßen ab, dass meine Pusteln ganz schnell wieder kamen.

Die Quintessenz des vier Tage Tests der Khiel’s Dermatologist Solutions-Produkte

Das Reinigungsgel und das Peeling kann ich ohne mit der Wimper zu zucken empfehlen. Bei der Salbe spielen persönliche Vorlieben und die Hautreaktion auf Silikone die maßgebliche Rolle. Ausprobieren schadet nur kurzzeitig: Meine Pusteln waren nach Absetzen der Creme nach nur einem Tag verschwunden.