Body-Shop-Kerze-Sandalwood-and-Ginger
Article
1 comment

Le Spa: Luxuskerzen von Dyptique und Co. und günstige Pendants

 

Body-Shop-Kerze-Sandalwood-and-Ginger

Hochwertige Duft-Kerzen sind die neuen Luxusobjekte. So wie man 50 EUR und mehr für Parfums ausgeben kann, kann man heute auch sein Domizil mit Dyptiques Luxuskerzen verwöhnen. Auch wenn ich vom Parfum der Dyptique-Kerzen hingerissen bin, sind sie mir schlicht und ergreifend zu teuer. Also, machte ich mich auf die Suche nach günstigen, gleichwertigen Alternativen.

Cowshed-Kerzen punkten mit ökologischem Ansatz: Sojawachs statt Mineralöl, ungebleichter Baumwolldocht statt behandeltem. Die Düfte ein Traum. Besonders angetan hat es mir die Kerze Sensual Cow, die mit Patchouli und Amber verführt. Immerhin ist die Cowshed-Serie 10EUR günstiger als die Dyptique-Klassiker, die bei 46EUR liegen. Das war mir aber immer noch zu teuer, deswegen ging die Reise weiter.

Aromatherapy Interventions-Kerzen arbeiten nicht mit klassichen Parfum-Ingredenzien wie Dyptique, sondern mit Aromachiologie und sind ebenfalls ökologisch. Man kann hier nach Stimmung oder Bedürfnis wählen. Es gibt beispielsweise drei Kerzen, die mit dem Thema Geburtstag arbeiten: Birthday acceptance, birtday panic und birthday wisdom. Alle liegen bei 25EUR. Das Distributoren-Netzwerk ist leider noch nicht so gut ausgebaut, aber ich habe meine Kerzen bei Stylebop finden können.

Mein absoluter Hit sind, Achtung, Body Shop-Kerzen! Für gerade mal 13EUR bekommt man hier Cowshed/Aromatherapy Interventions Qualität. Ökologisch, teilweise mit klassischen Parfum-Düften, teilweise mit Aromachiologie. Und in jeder größeren Stadt verfügbar, auch wenn es online so wirkt, als seien die Kerzen nur in Groß Britannien erhältlich. Mein Favorit für liebevolle Stunden heißt Sandalwood & Ginger, und für anregende, inspierende Momente Green Tea & Lemon.

PS: Alle vier vorgestellen Marken-Kerzen weisen die gleiche Brenndauer auf, die bei etwa 48 Stunden liegt. Auf dem Bild seht ihr eine Body Shop-Kerze mit dem Duft Sandalwood & Ginger abgebildet. Falls ihr keine Lust auf rußende Kerzen verspürt, schneidet vor jedem Anzünden den Docht nach, diesen gut gemeinten Rat werde ich mir nach diesem Anblick ebenfalls zu Herzen nehmen.

Jo-Malone-Nectarine-Blossom-and-Honey
Article
1 comment

La Touche: Über den Fehlkauf des Monats

Jo-Malone-Nectarine-Blossom-and-HoneyZu der Erkenntnis, dass ich fruchtige Parfüms nicht mag, hat der Kauf von Jo Malones Nectarine Blossom & Honey beträchtlich beigetragen. Im Duftschwangeren Zeil-Douglas weckte das Parfüm Erinnerungen an ungetrübte Sommertage, beim täglichen Gebrauch erinnerte mich die Komposition eher an zuckersüßes, klebriges Pfirsichkompott, obwohl es eine gewisse Leichtigkeit durch das verwendete Petit Grain mitbringt.

Als fruchtiges Gourmand-Parfüm klassifiziert, basiert es in der Kopfnote auf Petit Grain (fruchtig frisch), schwarze Johannisbeere sowie verschiedenen grünen Noten. Die mittlere Note, die sich nach circa 15 Minuten entwickeln duftet nach Nektarine und Schwarzbusch. Die Basisnoten bilden Pfirsich, Pflaume und, um dem Parfüm halt zu geben, Vetiver. Es mag an mir liegen, jedoch erkenne ich kaum Entwicklung im Duft. Selbst nach Stunden duftet er wie frisch aufgesprüht nach Nektarine und Honig.

Bei aller Kritik darf man nicht vergessen, das Jo Malone immer wieder auf die Kombinationsmöglichkeiten der Düfte hinweist, um sie zu personalisieren und zu individualisieren. Laut Jo Malone kann man Nectarine Blossom & Honeywunderbar mit Ginger & Nutmeg kombinieren, welches auf Sandelholz basiert, um dem Duft Wärme, Sinnlichkeit und Schärfe zu verleihen. Ich werde ihm wohl noch eine Chance geben und ihn meinem Geschmack anpassen.

The Art of Fragrance Combining nennt der Hersteller dies und ließ sich diese Phrase sogar als Trademark eintragen. Eine gute Übersicht über Kombinationsmöglichkeiten findet man hier.

PS: Ginger & Nutmeg habe ich mittlerweile gekauft, und ich muss zugeben, dass es ganz wunderbar zu Nectarine Blossom & Honey passt. Mehr könnt ihr in meinem Artikel Holzige Winterparümfs: Dyptiques Tam Dao vs. Jo Malones Ginger & Nutmeg lesen.

Nose.fr-Duftprobenpaket
Article
0 comment

Le Tip: Nose.fr

Nachdem ich von der Website etwas enttäuscht war, da meiner Meinung nach auch Websites in Beta Slider haben sollten, die sich auch tatsächlich bewegen lassen, öffnete ich mit großen Erwartungen das sehnlichst erwartete Proben-Paket basierend auf meiner Nose-Duftdiagnose.

Die Düfte von Penhaligon, Maison Francis Kurkdijan und Dyptique sind schlichtweg himmlisch und treffen meinen extravaganten Geschmack punktgenau. Heute trage ich das von vietnamesischen Gewürzen inspirierte Tam Dao von Dyptique und halte bestimmt schon das 100-erste Mal mein Handgelenk unter die Nase. Doch bei der Lieferung gibt es auch enttäuschende Elemente: Die Hälfte der Proben besteht aus Parfümerie-ähnlichen Samples, welche die Aufschrift tragen Sample Not for Sale – Was sagt man dazu?

US-InStyle-Vogue-Parfümproben
Article
3 comments

La Touche: Manche mögen’s fruchtig, ich nicht

US-InStyle-Vogue-Parfümproben

Als ich wieder einmal mehrere Stunden am Flughafen zubringen musste, kaufte ich eine US-InStyle und war ganz überrascht über die Parfümproben darin. Alle vier Proben waren nicht nur von amerikanischen Markenherstellern, wir zum Beispiel Ralph Lauren und Calvin Klein, sondern gehörten auch der Duftfamilie Floral-romantisch an.

Leicht schmunzelnd dachte ich über meinen letzten Artikel zu Duftfamilien nach, denn bei meinen Recherchen stolperte ich über den FiFi-Frangrance Award 2012 der in der Kategorie Consumer’s Choice Victoria’s Secret floralen Angel verliehen wurde – Anscheinend treffen florale Parfüms den Geschmack von Amerikanerinnen besonders gut.

Zu Hause angekommen zückte ich die letzte Ausgabe der deutschen Vogue aus einem Zeitschriftenstapel und  versuchte mich in einer Duftprobenzordnung: Einmal fruchtig, einmal Floral-grün mit Chypre-Einschlag, einmal orientalisch-floral – war ich hier einem Trend auf der Spur?

Und tatsächlich: Laut Dr. Joachim Mensing ist der weltweite Duftmarkt fragmentiert! Während in Deutschland vornehmlich fruchtige Parfüms verwendet werden, setzt man in Frankreich auf Orientalisch, Orientalisch-Floral, und Floral-Aldehydic (Viktoria nennt Aldehyde impressionistisches Aufflackern). In den USA werden meist florale Parfüms entweder mit sinnlichen oder frischem Einschlag gekauft.

Nun weiß ich auch endlich, warum ich mit den meisten deutschen Parfüms wenig anfangen kann: Die Hälfte der Deutschen tragen fruchtig-romantisch phantasievolle Parfüms, die mir so gar nicht liegen. Nach Mensings Parfümgeographie bin ich dann wohl halb Französin, halb Amerikanerin, aber ich wusste schon vorher, dass ich eine schlechte Deutsche bin, denn ich mag weder Brot noch Fußball noch fruchtige Parfüms a la Escada Ibiza Nights.

(Interview mit Dr. Mensing: beautypress.de)

Movember-Schnurrbärte
Article
0 comment

Le Tip: Stilvoll durch den Movember mit Schnurrbart-Wachs

Movember-Schnurrbärte

Noch nie von Movember gehört? Movember, eine Wortkomposition aus Moustache und November, wurde 2003 in Australien gegründet, um Aufmerksamkeit auf Prostatakrebs und andere Männer-Krankheiten zu lenken und Spendengelder einzusammeln. Mittlerweile ist Movember & Sons zu einer internationalen Gruppe herangewachsen und betreibt Spendenkampagnen in mehr als acht Ländern.

Statt nur zu Spenden aufzurufen und großflächig Werbung zu schalten, ließen sich die Gründer von Movember & Sons etwas besonderes einfallen und machten ihre Zielgruppe zu Werbeträgern: Movember-Teilnehmer tragen Schnurrbart für den guten Zweck! Schnell wurden die Teilnehmer bei ihrem Ehrgeiz gepackt und man startete lokale Wettbewerbe auf der Suche nach Mr. Mo Bro. Mittlerweile gibt es ganze Firmen, deren männliche Belegschaft Movember-Wettbewerbe austragen.

Die Movember-Regeln: Am ersten Movember-Tag wird das Gesicht des Teilnehmers das letzte Mal glattrasiert. Danach gilt es für die restlichen 29 Tage des Monats durchzuhalten und einen wunderschönen Tom Selleck-würdigen Schnurrbart heranzuziehen – Vollbärte, Ziegenbärte, jegliche Bärte jenseits von Schnurrbärten werden disqualifiziert!

Um bei der Verleihung des Mr. Mo Bros Kontrahenten auszustechen und seine Siegeschancen zu erhöhen, bieten einige Kosmetikkonzerne seit kurzem spezielle Schnurrbartwachse an, wie zum Beispiel Penhaligons parfümiertes Schnurrbart-Wachs, bei dessen Kauf auch gleich zwei britische Pfund gespendet werden.

Anmelden kann man sich auf der offiziellen Facebook-Fanpage von Movember Germany.

Penhaligon-Schnurrbart-Wachs

Nose.fr
Article
1 comment

Le Tip: Duft-Empfehlungen von Nose.fr

Nose.frIn der neuen Elle stolperte ich über einen Artikel zu einem neuen Duft-Portal mit dem recht treffenden Namen Nose. Kurzerhand hatte ich die Webseite aufgerufen und klickte mich mehr oder weniger fröhlich durch sie hindurch.

Die Übersetzungen aus dem Französischen in das Englische sind manchmal etwas holprig und es scheint auch etwas an der Verlinkung zwischen beiden Sprachen nicht zu stimmen, der Slider, der in der Duftdiagnose verwendet wird, lässt sich leider weder mit dem iPhone, noch mit einem iPad bedienen. Für die Duftdiagnose selbst sollte man ein klein wenig Parfüm-Wissen mitbringen, denn es werden nicht nur Lieblingsparfüme abgefragt, sondern auch Duftnoten. Die automatische Vervollständigung hilft hier enorm.

Nun zum Guten: Durch die Duftdiagnose traf ich auf mir komplett unbekannte, exquisite Düfte, die ich komfortabel mit einem Klick als Proben zu je 3EUR in den Warenkorb legen konnte. Die Liefergebühren von 11EUR nach Deutschland erschreckten mich zwar ein wenig, jedoch bekam ich kurz nach der Bestellung eine Willkommens-E-Mail mit einem Rabatt von 15EUR bei meiner nächsten Bestellung.

Ich bin nun gespannt, was mir die Duft-Diagnose beschert hat. Interessant ist jedoch, dass eines der empfohlenen Parfüms eine Reminiszenz an die Jungs und Mädchen der 1920er Jahre ist, wie passend, dachte ich, denn ich las vor Kurzem mehrere Bücher von und über Hemingway und Fitzgerald.

Tom-Ford-Cosmetics-Lips-and-Cheek-Stain
Article
1 comment

Le Look: Michael Kors Schneewittchen auf Wanderlust

Tom-Ford-Cosmetics-Lips-and-Cheek-Stain

Ganz wichtig ist für diesen Look, dass klares Rot verwendet, kein Rot-braun, schimmerndes Rot, Rot-Orange oder ähnliches. Um den gezeigten Look zu erzielen sollte roter Lippenstift mit Lippenbalsam vermischt werden, um die Lippenfarbe etwas transparenter wirken zu lassen. Klares rot findet man bei vielen Herstellern, meines kommt aus der Serie Rouge Joli von Clarins in der Nuance 716 Clarins Red. Ich bevorzuge dieses Rot, da es leichte Transparenz aufweist und nicht gemischt werden muss.

Das Rouge sollte ebenfalls ein klares Rot sein, entweder als Puder-Rouge für den perfekten feinen Teint (Bild ganz links), oder als Creme-Rouge für den entspannten, natürlichen Look (Bild Mitte). Das Rouge sollte leicht nach unten rutschen, also nicht auf dem vollsten Punkt der Wangen, sondern leicht darunter platziert werden, wie es auf dem Bild ganz rechts gezeigt wird.. Ich verwende einfach meinen Lippenstift als Rouge-Ersatz, tupfe ihn auf meinen Zeigefinger und verteile ihn dann ganz vorsichtig auf meinem Gesicht.

Die Augen werden mit hauchzartem, hautfarbenen bis weißem Highlighter im inneren Augenwinkel zum Strahlen gebracht und mit dunkler Wimperntusche betont. Dieser Look bringt besonders helle Augen zum Leuchten. Meine grün-blau-graue Augen strahlen je blauer und klarer, desto stärker und reiner der verwendete Rotton ist.

Die Brauen werden nur dezent betont, sollten aber gepflegt aussehen. Hierzu eignet sich besonders getönte Brauen-Pomade, wie sie wei Benefit BrowZings zu finden ist. Auf das Puder zur Verdichtung der Augenbrauen verzichte ich bei diesem Look.

Vielleicht ist dieser Look dank der zwei Schneewittchen-Verfilmungen so angesagt? Wer weiß…

AusLiebeZumDuft
Article
0 comment

Le Tip: Online Beauty-Shops für Nischenmarken

AusLiebeZumDuft//Alle Bilder wurden mir von AusLiebeZumDuft.com zur Verfügung gestellt//

Sicherlich sind euch die ein oder anderen online Shops für Beauty-Produkte schon bekannt, aber zwei Shops und deren besondere Vorzüge möchte ich an dieser Stelle dennoch vorstellen.

AusLiebeZumDuft.com ist derzeit der einzig mir bekannte online Shop sind, der Abfüllungen von Original-Parfüms und Kosmetik verschickt. Zwar mit 4EUR pro Abfüllung kein Schnäppchen, zum Testen von raren Parfüms und schwer aufzutreibender Kosmetik trotzdem sehr empfehlenswert. Hier habe ich zum Beispiel Parfüms vom britischen Hersteller James Heeley und Kosmetik von Patyka Paris ausprobiert. Weitere Highlights sind Annick Goutal, Erno Lazlo, Eve Lom, L’Artisan Parfumeur, Phillip B, und Nuxe.

BeautyBay.com ist hingegen meine erste Adresse für Kosmetik und Hersteller aus Groß Britannien oder den USA, da hier einige Marken wesentlich günstiger sind als bei deutschen Shops. Orly Nagellacke, Anthony Logistics for Men für den Liebsten, Tigi Shampoos, Sexy Hair Haarpflege, Aromatherapy Associates, sind nur einige Marken, die ich regelmäßig bei BeautyBay.com kaufe. Seit einiger Zeit bietet der Shop kostenlosen Versand nach Deutschland an. Kleiner Hinweis, ähnlich wie bei Asos.com kann BeautyBay keine DHL-Packstationen bedienen.

PS: Ich spreche diese Empfehlung aus, weil ich zufriedener Kunde bin, nicht weil ich Provisionen oder ähnliches erhalte.

Lancome-Mascaras
Article
3 comments

La Touche: Warum für mich Lancôme Mascaras immer noch die Besten sind

Lancome-Mascaras

Eine Empfehlung für Mascaras auszusprechen ist nicht einfach, denn es hängt stark von den jeweiligen Wimpern ab, welche Mascara und welches Bürstchen gut funktionieren. Laura Mercier twitterte kürzlich, dass man einfach ein anderes Bürstchen testen solle, wenn man Probleme beim Auftragen der Mascara hat. Funktioniert die große Bürste nicht, soll man zu einer kleineren greifen und vice versa. Ich kann das nur bestätigen, da ich mit Lancômes Precious Cells und Doll Eyes Mascara überaus gut zurecht gekommen bin (kleine Bürsten im Bild, links), mit Hypnose Drama (große geschwungene Bürste im Bild) allerdings fast kaum.

Die richtige Bürstengröße habe ich nun herausgefunden, aber wie steht es um die Textur? Immer wieder lassen Make-up Artists, Stars und Sternchen verlauten, dass die pinktubige Great Lashes Mascara von Maybelline perfekt sei, um dünnen Wimpern Volumen und Schwung zu verleihen. Dieses Produktversprechen klingt bei einem Preis von gerade mal 3,95EUR nur zu verlockend, und so habe ich sie am Wochenende mit einer Freundin zusammen ausprobiert: Bei meiner langwimprigen brünetten Freundin funktioniert sie hervorragend. Sie trennte und definierte jede einzelne Wimper und umhüllte sie gleichmäßig mit schwarzer Tusche. Bei mir entstehen jedoch keine Great Lashes – eher schon kleine, abstehende Fliegenbeine. Ich vermute es liegt es an meinen typisch feinen, kurzen, geraden Blondinenwimpern, die durch die eher feinflüssige Mascara nicht genug Biegung erhalten. Bei anderen Mascaras im ähnlichen Preissegment sah es nicht anders aus.

Bei geraden, dünnen Wimpern, muss also eine festere, den Schwung fixierende Textur her! Statt erneut einen Ausflug in’s Ungewisse zu starten, griff ich wieder bei meinem Standard-Mascara-Hersteller Lancôme zu: Auch Hypnose Star (Büste ganz rechts im Bild), die neu im Sortiment ist, biegt meine Wimpern so sehr, dass sie tatsächlich lang, dicht und dunkel aussehen und das Beste ist, dass dieser Effekt auch den ganzen Tag anhält, ohne Wimpernzange oder Nachbessern. Das Bürstchen liegt von seiner Größe her zwischen Precious Cells und Hypnose Drama und ist daher bestens für meine Wimpern geeignet. Leider sind Lancôme-Mascaras mit 28EUR pro Tube relativ teuer, aber lieber gehe ich mal ohne getuschte Wimpern vor die Tür, als mit Fliegenbeinen.